Wir reden, damit Sprache verbindet.




Zum 01.04.2017 suchen wir eine/einen

Referent/in für die engagementbegleitende Fortbildung der Sprachbrücken-Gesprächsleiterinnen und Gesprächsleiter

Sprachbrücke-Hamburg e.V. ist seit Frühjahr 2014 als gemeinnützig anerkannter Verein im Bereich der Förderung sprachlicher Integration von erwachsenen Zuwanderern und Geflüchteten aktiv. Als Träger des Projekts „Sprache im Alltag“ bietet der Verein regelmäßig stattfindende, kostenlose Gesprächsrunden an, bei denen Menschen, die die deutsche Sprache lernen, ihre Kenntnisse anwenden und für den alltäglichen Gebrauch üben können. Die Gesprächsrunden werden von Ehrenamtlichen geleitet, die eigens für diese Tätigkeit qualifiziert und während des Engagements fachlich begleitet werden.

Ihr Aufgabengebiet:
Planung, Organisation und Durchführung des Fortbildungsmoduls „interkulturelle Handlungskompetenz“
Das Modul soll inhaltliche auf die besondere Situation der Leitung einer Sprachbrücken-Gesprächsrunde ausgerichtet sein und auf die Fragen und Anliegen der Gesprächsleiter eingehen.

Ihr Profil:
- Ausbildung und berufliche Erfahrungen im Bereich der Erwachsenenbildung
- Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen
- Idealerweise Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich der sprachlichen Integration erwachsener Zuwanderer und Geflüchteter, idealerweise in Hamburg

Voraussetzung für die Tätigkeit ist die Zustimmung und Umsetzung des Leitbilds vom Verein Sprachbrücke-Hamburg e.V.
Die Fortbildung soll zweimal jährlich stattfinden. Der Zeitumfang richtet sich nach Bedarf und Absprache.
Die Vergütung erfolgt auf Honorarbasis.

Für weitere Informationen steht Ihnen Annja Haehling von Lanzenauer, Vereinsvorstand und Projektleitung „Sprache im Alltag“ zur Verfügung.
E-Mail: annja.haehlingvonlanzenauer@sprachbruecke-hamburg.de
Mobil: 0176/ 420 46 606

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Honorarvorstellungen
bis zum 15.03.2017 (Eingangsdatum) ausschließlich per E-Mail an:
Sprachbrücke-Hamburg e.V.
Annja Haehling von Lanzenauer
annja.haehlingvonlanzenauer@sprachbruecke-hamburg.de